Unsere aktiven Piloten:
(in alphabetischer Reihenfolge)



ACHATZ  Herbert Classic
DEBELAK Ernst Slalom, Classic
FESSL Günther Classic
FRADL Walter Bergrennen, Slalom
HASSLER Thomas Classic
KLAMMER Wolfgang Bergrennen
KLOCKER Manfred Bergrennen
KRAMER Gottfried Bergrennen
LEITGEB Christoph Rallye
LÖSCHNIG Ferdinand Slalom
OGRIS Stephan Slalom
PEGAM Gerhard Bergrennen, Classic, Marathons, Eisrennen
PELLEGRINO Antionio Classic, Eisrennen
PENZ Michael Bergrennen
PIRTSCHER  Harald, Dipl.Ing. Classic
ROM Hugo KR Classic
Schönberg Ewald Ing. Classic
TSCHEMER Christian Bergrennen
TUPPINGER Michael Slalom
WALDY Hermann Bergrennen
WALDY Hermann jun Bergrennen
ZWARNIG Gerald, Ing. Classic


 

Achatz_Kopf.jpg

Achatz_(10).JPG

ACHATZ Herbert

geb.:                    16.08.1941
Beruf:
E-Mail:                 herbert.achatz@gmail.com

Laufbahn:
Mit seinem Jaguar hat Herbert, der eher zu den „Geniessern“ des Classischen Rallyesports zählt nicht nur an der GEWISTA-Karawanken Classic der Jahre 2007, 2008 und 2009 teilgenommen. Auch die Internationale Alpenfahrt der Jahre 2006, 2007, 2008, 2009 und 2011stand auf seinem Programm, ebenso wie die Südsteiermark Classic. Aber auch im Ausland, Italien, hat Herbert schon seine Jaguar E präsentiert.

Fahrzeug: Jaguar E Cabrio
Das Fahrzeug wurde 1992 aus der USA rückimportiert. Restauration dauerte ca. 1 Jahr wobei grösster Wert darauf gelegt wurde, dass der originalzustand erhalten bleibt.

Baujahr:              1966
Leistung:             269 PS).
Hubraum:            4200 cm³


Debelak_Ernst.jpg

Debelak_(12).JPG

DEBELAK Ernst

geb. :                 19.06.1949
Beruf :                Versicherungsangestellter und jetzt Pensionist,
E-Mail:               ernst.debelak@aon.at

Sportliche Laufbahn

1976                  Erste Motorsportkontaskte beim Autocross-Hollenburg 1976 auf
                          Skoda 1000 MB.
1977                  Einstieg in den Rallyecross-Sport.
2009                  Co-Pilot bei der Karawanken-Classic 2009.
2011                  erste Classic-Saison:
                          Kärnten Classic, Ölspur Classic. und Gurktal Classic

2012                 
Seit 2012 fest imn Classic-Sport täti

Erfolge:
1077 . 1079      Rallyecross Klassensiege in der Division 1 in Melk und Horn.   
                         Dazu mehrere Stockerlplätze.
1977                 9. Platz
in der Österreichischen Rallyecross-Staatsmeisterschaft
                         der Division 1.

1978                 6.Platz in der Rallyecross-ÖM, Division 1
1979                11.Platz  in der Rallyecross-ÖM, Division 1
2011                
Ölspur Classic 4. Rang
                         Gurktal-Classic 3. Platz in der Klasse und den 10.Gesamtrang.


Fahrzeug:         Porsche 911 Targa
Baujahr:           1979

Hubraum:         2993cm
Leistung:          230 PS

Der Porsche wurde 2010 gekauft. Er ist ein Re- Import aus Kalifornien, USA. Das Fahrzeug ist im Originalzustand, bis auf den Heckflügel und den Felgen, vorne 7J hinten 9J.


Fessl_Guenther.jpg

Fessel_(1)_crop.jpg

FESSL Günther

geb.:                    09.10.1971
Beruf:                   beschäftigt im elterlichen Betrieb
                            Uhren- und Schmuckfachgeschäft Fessl
E-Mail:                
pezi.charly@gmx.at

Laufbahn: Erster Einsatz als aktiver Fahrer bei Oldtimer-Veranstaltungen 2004.
Teilnehmer am Dobratsch-Bergpreis, Goldeck-Bergpreis, Alpenfahrt  sowie der Karawanken-Classic.
Erfolge: 
2006                     6. Platz beim Dobratsch Bergpreis
2008                     5. Platz unter 80 Teilnehmern beim Goldeck-Bergpreis
2008                     5. Platz in der Legendenwertung der Karawanken Classic
                             mit  Vinzenz Pippan
2012                     5. Platz Karawanken-Classic, Bester Kärntner

                             Sieger des Kärntner-Classic-Cups 2012

Fahrzeug:             Puch 650 TR II Europa
                             aufgebaut unter der Leitung von Rallye-Legende Horst Fessl
Baujahr:               1968
Leistung:              Da der Motor überarbeitet wurde ist eine exakte
Leistungsangabe nicht möglich (gesch. 52 PS).
Hubraum:             660 cm³
Gewicht:              398 kg
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Besonderheiten: Schalensitze, Sechspunktgurt, OMP-Überrollkäfig, Gegensprechanlage


Fradl_(7).jpg

Fradl_(6).JPG
FRADL WALTER               

geb.:                   26.03.1957
Beruf:                  KFZ-Mechaniker
e-mail:               
helma.fradl@gmx.net

Motorsportliche Laufbahn:
Bereits im Alter von 16 Jahren wurden die ersten Motorradrennen gefahren. Mit dem 18-ten Lebensjahr begann die Begeisterung für Autorennen, welche sich bis heute fortsetzt. Grundsätzliche Begeisterung für den Motorsport hinter dem Lenkrad als auch als Mechaniker für andere Kollegen. Ob Schkjöring, Slalom, Kart, Bergrennen oder Rallye. Walter ist überall aktiv dabei wo es nach Benzin duftet

Erfolge:
Kärntner Slalomcup – Sieger
Schjköring Staatsmeister bis 1600 ccm
Viele Einzelsiege und Podestplätze

Aktuelles Fahrzeug:    OPEL Astra GSI 16V
Gewicht:              1.100 kg
Hubraum:            1998 ccm
Leistung:             von serienmässigen 110 KW auf ca. 150 KW getunt

Hassler.jpg

Hassler_2.JPG

HASSLER Thomas

geb.:                       21.11.1970 
Beruf.:                    Karosseriebaumeister  in Wernberg                  E-Mail:                   thomas.hassler@gmx.at        

Sportliche Laufbahn:
2006                       Erste Kontakte im Kartsport
2010                      Seit 2010 im Classic-Sport aktiv
                              Alpenfahrt, Karawanken-.Classic, Gurktal-Clasic etc.

Erfolge:
2006                    
3.Platz beim Krone  Kart  in Velden  

Aktuelles Fahrzeug:
Marke:                  Ford
Typ:                      Mustang Convertible 289 V8
Baujahr:               1967
Hubraum:             4.700 ccm
Leistung:              200 PS


Klammer_1A.jpg

Klammer_W_(1A).jpg
KLAMMER Wolfgang

geb.:
Beruf:
E-Mail: Fahrzeugklammerw100@gmail.com


Motorsport seit 1996, Offroad-Wüstenrallyes,
seit 2012 im Formelrennsport

Erfolge
5.Platz Sahara Rallye
Teilnahme an Baja Italia
2012 3.Platz Nevegal-Belluno/ITA
dzt. 5. Rang in der Österr. Berg-Staatsmeisterschaft

Aktuelles Fahrzeug:
Formel Renault 2.0 Tatuus

Klocker.jpg

Klocker_1A.jpg

KLOCKER Manfred

geb.:                     1975
Beruf:                    Maurer
E-Mail:                  mandy600@gmx.at

Motorsportliche Laufbahn
Erste Motorsportschritte im Slalom.
Seit 2010 im Bergrennsport tätig
2010: Teilnahme bei Rennen im Blago mix Raceparl, Slowenien, Paralelni Rally 
Seit 2011
Bergrennsport u.a. Teilnahme beim Bergrennen St.Urban/Simonhöhe

Erfolge: 2. Platz in der Klasse gleich beim ersten Bergrennen.

Aktuelles Fahrzeug:   
Renault Megane Coupe               Gruppe E1
Leistung:                                      150 PS
Hubraum:                                     1998 ccm
Höchstgeschwindigkeit:              ca 180 km/h

Kramer_12.jpg

Kramer_1.jpg

KRAMER Gottfried


geb:                    04.11.1955
Familienstand:     verheiratet
Beruf:                 Unternehmer
Wohnort:             Schiefling am See, Österreich
E-Mail:                gottfried.kramer@kramer-nsc.at

Homepage:         www.kramer-racing.at


Erfolge:

Gute Plazierungen in der Formelklasse in der Saison 2013

Aktuelles Fahrzeug:  Tatuus Master


11_CTF-Piloten_Leitgeb_1.jpg

11_CTF-Piloten_Leitgeb_2.JPG
LEITGEB Christoph

geb.:                    08.11.1988
Beruf:                  Selbstständig
E-Mail:                motorsport-leitgeb@gmx.net

Seit 2002 im Motorsport aktiv.
Mit fünf Jahren der Einstieg in den Motorsport als Motocross-Fahrer.
Mit 14 Jahren der Umstieg auf Kart-Fahren und mit 16 Jahren der Einstieg in den Bergrennsport in den slowenischen Seicento Cup.
2006 Einstieg in den Rallyesport mit 17 Jahren.

Erfolge:
2010                    Meistertitel Junioren-Rallye-Challenge
2008                    Rallye Staatsmeister
2008                    OSK Pokal Sieger
2008                    Sieger Ford Fiesta Sporting Trophy
2007                    Rallye-Staatsmeister
2007                    OSK-Pokal Sieger
2006                    Rallye-Vice-Juniorenstaatsmeister

Fahrzeug:             Ford Fiesta St M-Sport
Gruppe / Klasse:   N3
Baujahr:               2006
Leistung:             165 PS
Mechaniker          Kurt Jabornig
Co-Pilotin:           Sabrina Hartenberger   

Sponsoren:
... werden dringend gesucht


Loeschnig_A_(1).JPG

Loeschnig_A_(2).JPG

LÖSCHNIG Ferdinand

geb.                       01.02.1940
Beruf:                    Pensionist
E-Mail:                
ferdinand.loeschnig@aon.at

Seit 1970 im Motorsport aktiv:
Start der Motorsport-Karriere als Copilot des Klagenfurter Bäckermeisters und Rallyfahrers Eddi Katz 1970 auf BMW 2002. In dieser Funktion zahlreiche Klassensiege und Teilnahme an hochwertigen Veranstaltungen wie der Alpenfahrt (WM-Lauf, leider ausgeschieden).
Aktiv als Pilot selbst ab 1972 bei Slaloms auf Fiat 127 teilgenommen und zahlreiche Siege errungen; fallweise auch an Rallies wie der Lavanttal-Rallye (Klassensieg) mitgemacht.
Nach schöpferischer Pause seit 2010 mit dem alten, aber immer noch schnellen Fiat 127, wieder bei Slaloms dabei.

Erfolge:
2012:                    Zahlreiche Klassensiege im Kärntner Slalomcup 2012
2013:                    3. Gesamtrang im Kärntner Slalomcup
                             Klassensieger im Kärntner Slalomcup

Fahrzeug:             Fiat 127
Baujahr:               1971
Hubraum:             1050 ccm
Gänge                  4 (ein 5. Gang wär schön)
Höchstgeschwindigkeit:         ca 140 km/h

Mechaniker          Kristof Gerhard


Sponsoren          KFZ-Werkstätte Zechner


Ogris_St_(1)A.jpg

Ogris_St_(6)A.jpg

OGRIS Stephan

geb.:                  03.02.1988
Beruf:                Forstingenieur bei Forstunternehmen Ogris
Tätigkeit:           Einsatzplanung des Gebirgs-Harvesters und
                           Holztransport
Email:               ogris.stephan@gmx.at

mehr Info über Stephan Ogris

Seit 2010 im Slalomsport aktiv.

Erfolge:
TAF-RENT-Cup 2013
1. Platz in der Klassenwertung
Zahlreiche Klassensiege
TAF-RENT-Cup 2012

1. Platz in der Gesamtwertung der Serienklasse bis 1600 ccm
2. Platz in der Gesamtwertung der Sonderklasse bis 1600 ccm
Kärntner Kleinslalomcup  2011
3. Platz in der Gesamtwertung der Serienklasse bis 1600 ccm
3. Platz in der Gesamtwertung der Sonderklasse bis 1600 ccm
Steirischer SlalomRaceCup
Gesamtsieg in der Klasse Serienautos bis 1600 ccm
2010, 2011 und 2012

Aktuelles Fahrzeug:
Marke:             Suzuki Swift Sport!

Hubraum:        1586 ccm
Leistung:         125 Ps
Gewicht:         1030 kg


11_CTF-Piloten_Pegam_1.jpg

11_CTF-Piloten_Pegam_2.jpg
PEGAM Gerhard

geb.:                  31.01.1962
Beruf:                Vorsitzender des Vorstands der EPCOS AG
E-Mail:              
Rallye356@yahoo.de
Homepage: http//gpstratos.de und http//Rallye356.de

Seit 1976 im Motorsport aktiv
Trial von 1976 bis 1985
Classic-Motorsport seit 2007

Begonnen hat alles 1976 auf einer Fantic 50 als das 1. C.A.R. Team Ferlach noch Trial-Veranstaltungen in den Drau-Auen organisierte.
Ab 1977 stellten sich die ersten Erfolge ein:
1984              Sieger im Kärntner Trial-Cup, Klasse Experten Fantic
1983              Sieger im Kärntner Trial-Cup, Klasse Experten Fantic
1980             Sieger im Kärntner Trial-Cup, Klasse Junioren Fantic
1978             Sieger im Kärntner PUCH-Trial-Cup, Klasse Junioren Fantic
1979             Sieger im Österreichischen. PUCH-Trial-Cup Fantic
1978
             Sieger im Kärntner PUCH-Trial-Cup Fantic

Erfolge im Classic-Motorsport:

2009           2. Platz beim Tschiernock Bergpreis
2008           Gesamtsieb beim Goldeck Bergpreis, aber:
„Ergebnisse sind mir unwichtig. Spass muss es machen und das flotte bewegen von
Oldtimern im Grenzbereich ist mir allemal wichtiger als mit 40 kmh einen Berg hoch
zu kriechen um dann anschliessend Hundertstelsekunden-Abweichungsweltmeister
zu werden !"
Teilnehmer der berüchtigten "Carrera Panamerican" in Mexiko 2011
Teilnehmer am legendären Pikes-Peak-Bergrennen in Colorade, USA 2012 (3. Platz in der Histo-Klasse)

Fahrzeug(e):
Typ                                             Gruppe     Baujahr     PS
Lancia Stratos HF                         IV              1974       255
Lancia Fulvia HF                          IV              1971       130
Lancia rallye 037                                           1983       220
Lancia Delta Integrale 16 V          A              1992       300
Alfa Romeo Barchetta                                    1961      170
Chevrolet Corvette Stingray
(Panamericana)                            IV              1965       550


11_CTF-Piloten_Penz_3.jpg

11_CTF-Piloten_Penz_4.jpg

PENZ Michael

geb.:               10.03.1971
Beruf:             Selbständig (Autohaus Penz/St.Stefan im Lavantal)
e-mail:            
office@autopenz.at 
Homepage:     
www.autopenz.at 

Seit 2008 im Motorsport aktiv.
Bergrennen, Autoslalom
Erfolge:

2010               Österr. Bergstaatsmeister für historische Automobile
                       Erster Platz FIA Zonenmeisterschaft für historische Automobile

                       Dritter Platz Europameisterschaft für historische Automobile
2009
               Österr. Bergstaatsmeister für historische Automobile
2008               Österr. Vizebergstaatsmeister für historische Automobile

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf I        Gruppe:    bis 1600 cm                       
Baujahr:         1976               
Leistung:        ca.150 PS             
Gewicht:         782 kg


Mechaniker:    
selbst
Sponsoren:      Auto Penz, St.tefan im Lavantal  


Pirtscher_3.jpg
 
Pirtscher_2.jpg

PIRTSCHER  Harald, Dipl.Ing.

geb.                16. 11. 1956
Beruf:              Forstwirt, Beamter beim Amt der Kärntner Landesregierung
E-Mail:             harald.pirtscher@yline.com

Nach Erfüllung eines langjährigen Traumes mit dem Ankauf einer Renault Alpine
A110im seit 2010 im Classic-Motorsport aktiv.
2010:               Teilnahme „Karawanken Classic“, „Gurktal Classic“ und
„Tschiernock Bergwertung“      
2011:               Teilnahme „Garanta Power Warm Up“, „Wachau Voralpen Classic“, 
1.  Kärnten Classic“, „Murtal Classic“, „Gurktal Classic” und “Alpenfahrt”
 
Erfolge:          
Platzierungen im vorderen Teilnehmerfeld; bisher noch keine
Spitzenplätze, aber daran wird gearbeitet! Neben der Freude am Fahren reizt die
Herausforderung ein klassisches automobiles Sportgerät möglichst präzise zu bewegen.
2013:                9. Platz Gesamt bei der Int. Alpenfahrt
2012                 8. Platz Gesamt bei der Int. Alpenfahrt

Fahrzeug:         Renault Alpine A 11o
Baujahr:           1972
Leistung:           75 PS
Hubraum:         1300 ccm (Gordini)
Gewicht:            720 kg
Höchstgeschwindigkeit:  ca 140 km/h

Co-Pilotin:        Bacc. Anna-Sophie Pirtscher


11_CTF-Piloten_Rom_1.JPG
  11_CTF-Piloten_Rom_2.jpg
KR ROM Hugo

geb.:                 28.08.1942          
Beruf:               Malermeister
E-Mail:             
hugo@malerei-rom.at 
Homepage:      
www.malerei-rom.at

Seit 1969 im Motorsport aktiv.

Beginn 1969 als Beifahrer ab 1970 selbst aktiv.
Rallyes von 1969 bis 1981
Teilnehmer bei österr.Meisterschaftsläufen mit div.Klassensiegen.
Zweimal bei der Hunsrückrallye teilgenommen.

Erfolge im Rallyesport:
3. und 4. Plätze bei heimischen Rallyes im Gesamtklasement
Ende der aktiven Laufbahn 1981

1974                 Vizemeister im Kärntner Slalom Cup   

Classic-Motorsport seit 2007
Erfolge im Classicsport:
2013:           3. Platz KärntnerClassic-Cup in Klasse F
2010:           3. Platz Karawanken Classic in der Championsclass
Gesamtsieger ARBÖ Classic Tageswertung
fast immer unter den Top 5;

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 2002 TII
Baujahr: 1973
Leistung:  136 PS
Gewicht:   980 kg

Sponsoren:
Malerbedarf Kronawetter
Autobedarf Kirilowitsch
Farbenzentrum Haberl
Gerüstebau Förster etc..........


Schoenberg__A.jpg
Schoenberg_1.jpg
SCHÖNBERG Ewald Ing.

geb.                06. 06. 1959
Beruf:              Techn. Angestellter
E-Mail:             e.schoenberg@aon.at

Seit 2010 im Classic-Motorsport aktiv.
2010:               Teilnahme „Karawanken Classic“, „Gurktal Classic“
2011:                Teilnahme „1.  Kärnten Classic“,  „Gurktal Classic”
2012:               Teilnahme „Karawanken Classic“, „Nostalgie Classic“
2013:               Teilnahme „Karawankewn Classic“, „Taf-Rent Classic“,
                        „Gurktal Classic“, „Tschiernock Bergwertung“,
                        „Nostalgie Classic“, Kärntner Classic Cup
Erfolge:          
2011:                2. Platz in Klasse G bei der Cup-Wertung der 1. Kärnten Classic
2013                 2. Platz Kärntner Classic Cup

Fahrzeug:        
VW Scirocco GL ,   Baujahr:  1978, Leistung: 70 PS, Hubraum:  1500 ccm
Renault 5 GTE,     Baujahr: 1990, Leistung: 94 PS, Hubraum:  1720 ccm

Co-Pilotin:         Alexandra Schönberg  (1. Platz Co-Piloten Kärntner Classic Cup 2013)

11_CTF-Piloten_Tschemer_1.jpg
    11_CTF-Piloten_Tschemer_2.jpg

TSCHEMER Christian

geb.               29.10.1972
Beruf:            Karosseriespengler
E-Mail:          
christian.tschemer@aon.at

Seit 2007 im Motorsport aktiv.
Erfolge:
2009              Fast immer unter den Top 5;
2008          Gesamt-Dritter. im Bergrallyecup
                     Gesamt-Dritter. im Bergrallyecup


Fahrzeug
Opel Kadett GSI 16 V, Gruppe/Klasse: A/H
Baujahr:       1986
Leistung:      176 PS
Gewicht:      930 kg

Mechaniker:
Kriegl Jürgen
Lambauer Gerhard
Schwagerle Markus
Purkowitzer Ha
nnes

Sponsoren:
Busreisen Kügler
Autohaus Eisner
Wilfried Luschin KG
Gasthaus Bettlerklause Inh. Stefitz Simon und Hermine
M&M Beauty
DAN Küchen Klagenfurt exklusiv
Car Men u.a.


Tuppinger_Michael_1.jpg

Tuppinger_(3).jpg
TUPPINGER Michael

geb.:     15.02.81
Beruf:    Kältetechniker bei der Fa. Schöffmann in Wernberg
E-Mail:  Michael.Tuppinger@gmx.at

mehr Info über Tuppinger Michael

Seit 2009 im Slalomsport aktiv.

Erfolge:
TAF-RENT-Cup
2013     Gesamtsieger des TAF-RENT-Cups/Kärntner Slalom-Meister
            Zahlreiche Klassensiege
2012     Gesamtsieger des TAF-RENT-Cups/Kärntner Slalom-Meister 
1. Platz in der Gesamtwertung der Sonderklasse bis 1600 ccm
5 von 7 möglichen Klassensiege im TAF-RENT-Cup

Aktuelles Fahrzeug:
Marke:              Fiat
Type:                Uno 75
Baujahr:           1992
Leistung:          ca 160 PS
Hubraum:         1600   ccm

11_CTF-Piloten_Waldy_1.jpg

11_CTF-Piloten_Waldy_2.jpg
WALDY Hermann

geb.:                  26.02.1948
Beruf:                Instandhaltungs-Manager
Mehr Info auf:H www.hermann-waldy.at

Motorsport seit 1950
Erfolge:
2012           Internationaler Automobil-Bergstaatsmeister
2011           Internationaler Automobil Bergstaatsmeister Lola 3000
2008           Internationaler Automobil Bergstaatsmeister Reynard 3000-94D
2007           Internationaler Automobil Bergstaatsmeister Reynard 3000-94D
2006           Internationaler Automobil Bergstaatsmeister Reynard 3000-94D
2004           Internationaler Automobil Bergstaatsmeister Reynard 3000-94D

Bergrennen:  
24 Gesamtsiege
6 Staatsmeistertitel
5-facher Vize-Staatsmeister
Sieger Rechbergrennen 2004
(gelang bisher nur 2 anderen Österreichern)

Staatsmeister Schikjöring Automobile        Lola Gruppe C    
1988
Staatsmeister Schikjöring Automobile        Lola Gruppe C     1987
Skikjörring:  30 Tagessiege

Autocross :  49 Klassensiege, 2 Tagessiege

Aktuelles Fahrzeug:
Ab 2011 wurde ein neuer Lola B06/51 aufgebaut.
Dieser Rennwagen kommt direkt aus der Formel Nippon und war
von 2006 bis 2008 in Japan im Einsatz.

Fahrzeug:    Formel 3000
Marke:         LOLA
Typ:             B06/51
Hubraum:    2994 ccm
Baujahr:      2006
Anzahl Zylinder: 8
Bohrung:     87 mm
Hub:            63 mm

Der "Weisse Riese" Reynard 3000-94D wurde nach 10 Jahren in
der Königsklasse des Bergrennsports in die wohlverdiente Pension
geschickt,

Mechaniker:
 Franz Faymann
Jank Manuel


11_CTF-Piloten_Waldy_jun_1.jpg

Waldy_jun._1A.jpg

WALDY Hermann jun.

geb.                  10.08.1976
Beruf:                Mechaniker

Motorsport seit 2001 in
Slalom, Bergrallye, Bergrennen

Erfolge:
2012             Österr. Automobil-Bergstaatsmeisterschaft bis 2000 ccm, Dallara
                     OSK-Pokal Division IV
2011             Österr. Automobil-Bergstaatsmeisterschaft bis 2000 ccm, Dallara
                    OSK-Pokal Division IV
2010             Drei zweite Plätze bei Formelautos bis 2000 ccm  Ralt 353
2009
             Österr. Automobil Bergstaatsmeisterschaft
                     OSK-Pokal Division I und II                    Honda Civic Typ R
2008             Österr. Automobil Bergstaatsmeisterschaft
                    OSK-Pokal Division I und II                    Honda Civic Typ R

Aktuelles Fahrzeug:  (seit 2010)

Formel 3     Dallara F 395
Klasse:        D/E2-SS-2000
Baujahr:     1995
Leistung:    210PS / 270Nm
Gewicht:     450Kg

Mechaniker:
Zuchart Gerhard
Sereinig Markus

Sponsoren:
Fa.DKS
Karosserie Stranig
Die Freie Werkstatt
Grazer Wechselseitige Versicherung
Liqui Moly
Kremser Tunning


Zwarnig_1A.jpg

Zwarnig_(6).JPG
ZWARNIG Gerald, Ing.

geb.:         08.12.1961              
Beruf:
E-Mail:     zwicke@gmx.atMotorsport seit 2012

ClassicSport. Erster Einsatz bei der Karawanken-Classic 2012.
Erfolge:
2013         2. Platz Taf-Rent-Classic
                 6. Platz Karawanken-Classic
2012         4. Platz Karawanken-Classic
                 3. Platz Nostalgie-Total-Classic

Fahrzeug:
Alfa Romeo Spider IV
Baujahr:    1991
Hubraum:   2000 ccm
Leistung:    131 PS


 

 

 

 

 

Neue Ebene..
Neue Ebene...